#kfzhessen – Vollgas für Tarifverträge

Auf zum hessenweiten Aktionstag nach Frankfurt! Folgt den örtlichen Warnstreikaufrufen!

26.9.2017 Treffpunkt 10 h 30 Kaiserstrasse/“Kaisersack“ gegenüber Haupteingang HBF Frankfurt – Demonstration zum Verhandlungsort der Tarifverhandlungen KFZ, Kundgebung bis 12 Uhr vor dem DGB Gewerkschaftshaus in der Wilhelm-Leuschner-Strasse

Parallel zu den entscheidenden Tarifverhandlungen für das hessische Kfz Gewerbe, findet der hessenweite Aktionstag statt. Alle sind aufgerufen mit Bussen oder ÖPNV nach Frankfurt zu kommen, um gemeinsam vor dem Ort der Tarifverhandlungen – diese finden im DGB Gewerkschaftshaus in Frankfurt statt – gegen Tarifflucht und für eine neue tarifliche Perspektive im hessischen Kfz Gewerbe zu demonstrieren. Wir rufen nicht nur Kolleginnen und Kollegen aus dem Kfz Gewerbe, sondern alle auf die gegen diesen krassen Fall von Tarifflucht protestieren wollen. Nach der Kündigung aller Tarifverträge durch den Landesinnungsverband des KFZ Gewerbes Hessen ist dies der erste Versuch nach dem 1.10.2017 wieder Tarifverträge im Kfz Gewerbe Hessen zu haben. Dazu braucht es Druck in den Betrieben und vor dem Verhandlungslokal. Beteiligt euch alle und gebt die Aufrufe weiter. Es steht Spitz auf Knopf kommt es zu einem neuen Tarifvertrag oder provozieren die Kfz Arbeitgeber weitere Arbeitskampfmaßnahmen.

Treffpunkt: 26.09.2017  NEU: Kaiserstrasse / „Kaisersack“ gegenüber dem Hauptausgang/ Bahnhofsvorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofes, anschließend Demonstration mit Abschlusskundgebung bis 12 Uhr vor dem DGB Gewerkschaftshaus in der Wilhelm-Leuschner-Strasse. Diese ist bis zum DGB Haus während der Demonstration und Kundgebung gesperrt. Bitte gebt diesen Aufruf an alle Kolleginnen und Kollegen weiter. Abfahrtzeiten der Busse bitte den örtlichen Geschäftsstellen der IG Metall erfragen.

Hier gibt´s die Aktions-Zeitung auch als PDF Datei zum herunterladen, ausdrucken und weitergeben

Schreibe einen Kommentar


*