Lohnsenkung und Billiger haben keine Zukunft: Tarifflucht verschärft Fachkräftemangel – Tarifbindung schafft Zukunft

Tarifflucht wie im KFZ Handwerk Hessen verschärft Fachkräftemangel und verhindert Zukunft. Dem Handwerk geht der Nachwuchs aus. Hauptgrund: Immer mehr Betriebe zahlen nicht nach Tarif. IG Metall-Vorstandsmitglied Ralf Kutzner sieht die Innungen in der Pflicht, Flächentarifverträge abzuschließen. Ein Rechtsgutachten unterstützt seine Auffassung.

Weiterlesen

Videobericht der Osthessen-News: IG Metall-Autokorso demonstriert für Arbeitnehmerrechte

Die Mitarbeiter des hessischen Kfz-Handwerks sind sauer. Der Landesinnungsverband ihres Handwerks hat die Kündigung aller Tarifverträge mit der IG Metall angekündigt. Mit einem lautstark hupenden Autokorso haben mehrere hundert Protestler für die Rückkehr zu den Tarifverhandlungen demonstriert. Sie alle befürchten weniger Lohn, weniger Urlaub, mehr Wochenstunden und an sich schlechtere Arbeitsbedingungen.

Den vollständigen Artikel lesen auf: www.osthessen-news.de

Weiterlesen

OP-Online: IG Metall sendet erste Warnsignale – Kfz-Beschäftigte organisieren Protestzug

Offenbach – Gewerkschafter in der Region sind sauer: Die Arbeitgeber des hessischen Kfz-Handwerks haben alle Tarifverträge mit der IG Metall zum 30. September gekündigt. Mitarbeiter der Firmen Scania und MAN haben am Freitag deshalb in einem Warnstreik die Arbeit niedergelegt – und einen Protestzug organisiert. Vor den Niederlassungen von manroland, Maxx und BMW gab es Kundgebungen und ein Hupkonzert. Zeitgleich hatte die Gewerkschaft Autokorsos in Wiesbaden und Limburg organisiert.

Weiterlesen auf www.op-online.de

Weiterlesen

Presseschau #KfzHessen: Warnstreiks und Autokorso durch Frankfurt

Presseschau #KfzHessen: Warnstreiks und Autokorso durch Frankfurt 09.09.17 | Aktuelles aus der Presse    

Weiterlesen

Echo Online: Gewerkschaft protestiert mit Aktionstag gegen Aufkündigung des Tarifvertrages im Kfz-Gewerbe

DARMSTADT – ™. Mächtig laut war es am Freitagmittag in der Darmstädter Kasinostraße. Vor dem Autohaus Brass hatten sich laut Aussage der IG Metall rund 400 Teilnehmer versammelt, um gegen die Aufkündigung des Tarifvertrages im Kfz-Gewerbe zu demonstrieren. Zuvor waren sie von verschiedenen Standorten aus mit einem Autokorso von etwa 100 Fahrzeugen Richtung Darmstadt gefahren, wo eigens eine Doppelspur gesperrt wurde.

Weiterlesen auf www.echo-online.de

Weiterlesen

Presseschau: IG Metall verlangt von Autohäusern einzelne Tarifgespräche

24.08.17 | Aktuelles aus der Presse

Weiterlesen