#kfzhessen – Vollgas für Tarifverträge – Handwerkstreffen IG Metall Frankfurt am 2.10.2018

„Wir wollen über die aktuelle Tarifpolitik im Kfz Handwerk nach der Tarifflucht der KFZ Arbeitgeber informieren unter dem Motto „Wie weiter mit der Tarifbindung“ und laden dazu alle Kolleginnen und Kollegen (Mitglied oder Nichtmitglied) zum Mitmachen und zu unserem Handwerkstreffen ein.“ Tobias Wunsch, IG Metall Handwerksekretär in Frankfurt, steht zur Information und Unterstützung bereit und freut sich auf spannende Aussprachen.

Weiterlesen

#kfzhessen-Vollgas für Tarifverträge: Aktionstreffen in Kassel am 15.09.2018

„Ohne Tarifvertrag geht es nicht – und ohne mich schon gar nicht!“ Aktionstreffen #kfzhessen-Vollgas für Tarifverträge in Kassel für Nordhessen am 15.09.2018 um 10 Uhr. Die IG Metall Nordhessen lädt alle Beschäftigten der nicht tarifgebundenen Betriebe des KFZ Handwerkes zu einem Aktionstreffen mit offener Rechtsberatung ein. „Alle Mitglieder und Beschäftigte […]

Weiterlesen

#kfzhessen – Vollgas für Tarifverträge – startet heute Phase B mit Flashmob-Demo vor dem Autohaus Schmitt in Niederrad des Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Kfz Gewerbes

#kfzhessen – Vollgas für Tarifverträge – startet heute Phase B mit Flashmob-Demo vor dem Autohaus Schmitt in Niederrad des Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Kfz Gewerbes Da staunte der Präsident nicht schlecht: „Herr mit dem Tarifvertrag Herr Präsident“ wurde in Niederrad lautstark vor dem Betrieb gerufen, in dem der Präsident […]

Weiterlesen

Tarifverträge Kraftfahrzeug Hessen: IG Metall hat für über 1.000 Beschäftigte in Hessen Tarifbindung erreicht

Für weit über 1.000 Beschäftigte in sechs hessischen Autohäusern hat die IG Metall in den vergangenen Wochen die Geltung der Tarifverträge des Kraftfahrzeug-Handwerks ausgehandelt. Das teilte die Bezirksleitung Mitte der IG Metall mit. Die Tarifverträge gelten nun auch für drei Autohäuser der Robert Kunzmann GmbH & Co. KG in Gelnhausen, Groß-Gerau und Dietzenbach, für Kunzmann Fulda Gmbh & Co. KG, für das Autohaus Ebert GmbH & Co. KG in Bernsheim und Michelstadt und die Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG (OTLG) in Dieburg.

Weiterlesen

Tarifergebnis bei Senger GmbH & Co. KG – Warnstreiks machen Weg frei für ein gutes Tarifergebnis

Nach längeren Auseinandersetzungen und Verhandlungen mit dem Arbeitgeber gibt es nun endlich ein Tarifergebnis im Autohaus Senger.

Weiterlesen

Weihnachtsgeld kommt nicht vom Weihnachtsmann, sondern vom IG Metall Tarifvertrag!

Die IG Metall wünscht allen Mitgliedern und Beschäftigten im KFZ Handwerk aus diesem Anlass ein frohes Fest, einen guten Rutsch in das neue Jahr mit Gesundheit und viel Erfolg.
Weitere Informationen zum Thema Weihnachtsgeld, findet ihr im Beitrag

Weiterlesen

10.000 Beschäftigte tarifgebunden – Erfolg des Drucks in den Betrieben: Immer mehr Arbeitgeber schließen sich Tarifgemeinschaft an

Die IG Metall im Bezirk Mitte bilanzierte auf der Tagung des bezirkliches Handwerksauschusses den bisherigen Verlauf der Kampagne #kfzhessen – Vollgas für die Tarifverträge. „Die Anzahl der Mitglieder in der Tarifgemeinschaft des hessischen Kfz Gewerbes hat sich seit dem Tarifabschluss am 26. September 2017 verdoppelt.“ freut sich IG Metall Verhandlungsführer Tarifsekretär Joseph Windpassinger vor den Delegierten. „Knapp 10.000 Beschäftigte haben durch Zusammenhalt und Solidarität wieder eine Perspektive durch Tarifverträge im hessischen Kfz Gewerbe.“ „Diese neuen Erfolge sind nur möglich gewesen durch die aktive Beteiligung und den Druck in den einzelnen Betrieben – diese waren und sind Rückgrat und Beine der Kampagne #kfzhessen – Vollgas für Tarifverträge.“ Stellte Uwe Zabel, Bezirksleitung Mitte für die Projektleitung der Kampagne fest.

Weiterlesen

Pfui! Betrieb nicht in der Tarifgemeinschaft und bis zu 3600 € Brutto weniger?

12.10.2017 | Welchen materiellen Verlust haben die Beschäftigten in Betrieben die nicht in der Tarifgemeinschaft im hessischen Kfz Gewerbe sind? Das Verhandlungsergebnis mit der Tarifgemeinschaft gilt n i c h t für die Mitglieder in den Betrieben, die nicht in der Tarifgemeinschaft Hessen sind. Es gelten die alten Tarifverträge vor dem 1.10.2017 (auch der alte Entgelttarifvertrag) des hessischen Kfz Gewerbes weiter, wenn sie in Betrieben arbeiten, die nicht Mitglied der Tarifgemeinschaft sind. Wer also den Rechtsspruch auf die neuen Tarifverträge der Tarifgemeinschaft, konkret auf 1792€ bis 3581 € Brutto haben will, muss dafür sorgen, dass der eigene Arbeitgeber in die Tarifgemeinschaft geht oder einen Haustarifvertrag (der dann teurer für den Arbeitgeber wird!) mit der IG Metall abschließt. Das geht nur durch solidarischen Druck. Schließt Euch der IG Metall an, werbt Kolleginnen und Kollegen in Eurem Betrieb, damit wir durchsetzungsfähig sind. Friedenspflicht besteht hier nicht mehr!

Weiterlesen
Seite 1 von 512345