15.09.2017 #kfzhessen – Vollgas für Tarifverträge – total:

LKW Werkstätten von MAN in Wiesbaden und Limburg stehen heute und morgen still

100 % Warnstreikbeteiligung legt zwei MAN Betriebe lahm und die LKW müssen warten

„Das kommt davon. Wer Wind säht wird Sturm ernten. Der Warnstreikaufruf wurde zu 100 % befolgt“ freute sich der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Wiesbaden Limburg, Axel Gerntke. Die LKW Service Beschäftigten sind sauer über die Kfz Arbeitgeber in Hessen. Sie legten das ganze Wochenende die beiden Betriebe in Wiesbaden und Limburg lahm und beteiligten sich an einem Solidaritätsfest des DGB gegen die Rentenpolitik der Bundesregierung. „Wer uns die Samstag Prozente klaut und unsere Tarifverträge vernichtet insgesamt vernichtet bekommt unsere Antwort. Wenn bis zum 26.9.2017 kein Tarifvertrag in Hessen mehr gilt provozieren die Arbeitgeber einen langen Arbeitskampf“ waren sich die Warnstreikenden einig.

„Kfz Hessen – Tarifflucht vergessen“

Am Montag, den 18.9.2017 geht die Warnstreikwelle mit Autokorso ab 14 30 in Fulda vor dem Autohaus Kunzmann, Frankfurter Strasse 121 weiter.

 

Schreibe einen Kommentar


*