Tarifrunde KFZ Handwerk Hessen – Aktive Mittagspause

Unter dem Motto „Eiskalt 4% mehr!“ sorgten wir für die Beschäftigten bei schwülen Temperaturen für Erfrischung mit Eis am Stiel.

Schnell erhitzten sich die Gemüter der Kolleginnen und Kollegen als sie vom Angebot der Arbeitgeber in der laufenden Tarifrunde für das KFZ-Handwerk in Hessen erfuhren. Angeboten haben sie 0,5 Prozent Entgeltsteigerung für 24 Monate und einen Corona Bonus von 200 Euro je Beschäftigten/-er.

Die Forderung der IG Metall stützt sich auf Inflations- und Produktivitätssteigerungen und wäre für die Branche kostenneutral. Als überzogen und unrealistisch reagierten die Arbeitgeber in der ersten Verhandlung am 02.06.2021 auf unsere Forderung.

Wir stellen eine hohe Bereitschaft zu Warnstreiks fest und werden die Beschäftigten auch zeitnah dazu aufrufen. Geplant sind „Früher Schluss“ Aktionen. Wir werden die Beschäftigten per Warnstreikaufruf früher in den Feierabend schicken.

Schreibe einen Kommentar


*